Extreme Reche in Marzahn-Hellersdorf Halbjahresrückblick 2020 des Antirassistischen Register der Alice Salomon Hochschule

Online-Veranstaltung, organisiert vom La Casa Marzahn-Hellersdorf
Freitag, 13. November 2020 | 18.30 Uhr | Anmeldungen unter
La_Casa@riseup.net

Hakenkreuz-Sprühereien, Hitlergrüße und rassistische Propaganda – Das
alles sind keine Einzelfälle in Marzahn-Hellersdorf. Die
Antirassistische Registerstelle der Alice Salomon Hochschule
dokumentiert seit Jahren solche und weitere extrem rechte und
diskriminierende Vorfälle.

In diesem Jahr stiegen die bezirklichen Meldungen über rechte
Bedrohungen weiter an. Wo sind die Hotspots rechter Aktivitäten im
Bezirk? Welche extrem rechten Organisationen sind vor Ort aktiv? Und
welche Rolle spielt dabei die lokale AfD?

Die Antirassistische Registerstelle wird an diesem Abend einen Überblick
über die registrierten Vorfälle für das erste
Halbjahr 2020 geben. Mit konkreten Beispielen wird es einen Einblick in
rechte Aktivitäten im Bezirk geben.

Im Anschluss möchten wir mit euch diskutieren, wie wir rechten Vorfällen
in Marzahn-Hellersdorf entgegen treten können.

Den Link zur Veranstaltung sowie alle weiteren Infos dazu bekommt ihr
nach Anmeldung geschickt.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.