Cybernauties

Alle Hochschulmitglieder:innen sind herzlich eingeladen, sich den Cybernauties anzuschließen. IT-Kenntnisse sind nicht erforderlich um bei den Cybernauties mit zu machen. Uns geht es darum, uns gemeinsam weiterzubilden, Erfahrungen auszutauschen und in der Hochschule digitale Ungleichheiten abzubauen. 🙂


Logo der Cybernauties

Die Cybernauties sind eine studentische (nicht nur) Hochschulgruppe, welche sich um die technische Infrastruktur der studentischen Selbstverwaltung kümmert und versucht, durch technische Lösungen, Hochschulangehörige zu vernetzen und Kommunikation zu ermöglichen. Die Cybernauties setzen sich in der Hochschulpolitik für mehr Medienkompetenz, Medienkunde, Mediendidaktik im Sinne einer besseren und Studierenden gerechten Lehre ein. Wir möchten einen achtsamen Umgang zu Fragen der Digitalisierung fördern und auf alternative Nutzungen von Technik, Internet und Software hinweisen.

Ihr erreicht uns unter:
cybernauties [ät] ash-berlin.eu

Jitsi:
https://meet.ash-berlin.eu/cybernauties

Nächstes offenes Treffen:
Jede Woche Fr. ab 17:00 Uhr

Ausschreibungen

ASH Berlin – als studentischer Mitarbeiter:in im Bereich Medienwerkstatt


Was wir zur Zeit betreuen?

Zur Zeit betreuen die Cybernauties die Homepage des AStA’s. Die Website läuft mit einem WordPress. Zusätzlich halten die Cybernauties die Cloud des AStA’s aktuell, welche mit Netxcloud betrieben wird. Kernfunktionen sind der Kalendar und Datenaustausch. Für die Kommunikation gibt es von den Cybernauties betreute Videokonferenzsysteme/-Räume, wie BigBlueButton, Jitsi. Auch eine bandbreitenschonende Kommunikation ist über Mumble möglich.

Was wir technisch erreichen möchten?

Chat-Server
Matrix-Synapse oder Rocket.Chat zum tls/ssl- und Ende-zu-Ende-Verschlüsselten chatten, kommunizieren über eigene (gemietet) Server in Deutschland / Berlin – ohne zwang von / zu App’s auf Smartphonen und Übermittlung von Telefonnummern. Damit soll eine Datensparsame und weitgehend anonyme (innerhalb der Hochschule) Kommunikation möglich sein.
AStA Cloud
Collabora Online für die Cloud des AStA einrichten, damit Office-Dokumente (wie Beispielsweise Text-Dokumente mit dem Dateiformat *.odt) in der Cloud bearbeitet / geteilt werden kann.

Was wir hochschulpolitisch erreichen möchten?

Free Open Source Lernmittel
Wir finden, dass Lehrende an der Hochschule proprietäre Software für die Lehre nicht verwenden sollen. Dies gilt aus unserer Sicht auch für Prüfungsleistungen. Freies lernen kann mit Free Open Source Software eine Aneignung von Wissen, Informationen, Recherchen und Kommunikation ohne ökonomische Vorbedingungen ermöglichen. Das ermöglicht aus unserer Sicht ein lernen unter gleicheren Bedingungen für alle Studierende und befähigt gelerntes auch nach Abschluss eines Studiums praktisch anzuwenden (was z. B. für die Handlungswissenschaft Soziale Arbeit im besonderen gilt). Dies beschreiben wir als einen Aspekt von ethischer Software / Code im Kontext der SAGE.
GNU/Linux Studierenden-Computer
Wir möchten, dass Studierende im Umfeld der Hochschule mit GNU/Linux Distributionen arbeiten, um den Umgang mit Free Open Source Software kennenzulernen. Durch das aktive Verwenden von GNU/Linux Distributionen und das benutzen von Free Open Source Software werden Studierende befähigt jene Software, jene GNU/Linux Distributionen nach ihrem Studium für das Abbauen von digitalen Ungleichheiten und Spaltungen einzusetzen. Dies beschreiben wir als einen Aspekt von ethischer Software / Code im Kontext der SAGE.
Plagiatsprüfung vor Einreichung von Abschlussarbeiten durch Studierende
Alle Lehrenden, welche Abschlussarbeiten betreuen, sollen laut der Hochschulleitung zukünftig die Möglichkeit erhalten über Moodle eingereichte Abschlussarbeiten mit der Prüfungssoftware Turnitin auf Plagiate zu überprüfen. Wir fordern, dass Studierende, welche ihre Abschlussarbeiten durch die Prüfungssoftware Turnitin auf Plagiate prüfen lassen müssen, zuvor eine freie Selbstprüfung mit der Prüfungssoftware Turnitin durchführen können, bevor dies die Prüfer:innen / Gutachter:innen tun. Dies beschreiben wir als einen Aspekt von ethischer Software / Code im Kontext der SAGE.
Barriereärmere ASH Berlin Website
Die Website der Alice Salomon Hochschule Berlin wurde 2016 überarbeitet. Bei der Überarbeitung wurde besonders auf einfache Sprache geachtet. Wir sehen weiteren Bedarf für Überarbeitungen der Website der ASH Berlin in Form von accessible rich internet applications, w3c, mehrsprachige Verwaltungsdokumente und Dokumente in offenen Standards, wie es beispielsweise *.od-Formate darstellen (od – OpenDokument [Z. B. *odt., *.ods, *.odp, *.odg, *.odf]) und *.pdf mit OCR (optical character recognition). Dies beschreiben wir als einen Aspekt von ethischer Software / Code im Kontext der SAGE.
GNU/Linux und Free Open Source Software in der Verwaltung
Die Verwaltung einer Hochschule ist bei der Verwendung von Software und Hardware an Verfügbarkeit von Diensten / Daten (Redundanz), sicheren Datenverkehr / Datenübertragungen (Verschlüsselte Kommunikation), genauen Berechnungen / Funktionen (Richtigkeit) und transparente Zugänglichkeit zu Verwaltungssystemen mit agilen Informations-/Rechtemanagment gebunden. All diese Anforderungen sind bei proprietärer Software schwer im Code, in den Algorithmen für die Anwender:innen, Adminstrator:innen nachvollziehbar, da der Code in der Regel nicht einsehbar ist und Fehler nur in ihren Auswirkungen oder durch Upgrades des Softwaredistributors bekannt werden. Problematisch ist zusätzlich, dass ein Großteil von proprietärer Verwaltungssoftware für die Hochschule auch nur und ausschließlich auf Microsft-Windows-Distributionen lauffähig sind. Dies führ zu weiteren Abhängigkeiten, Vulnerabilitäten und Konflikten bei Dateiformatsstandards, Softwareversionen. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir die Fähigkeiten der Mitarbeitenden in der Verwaltung und aller Statusgruppen anerkennen, und Leistungen wertschätzen. Wir wünschen uns dennoch eine Entwicklung von Verständnis für ethische Software, Code, Algorithmen und eine aktive Unterstützung für eine Hochschule die vollständig GNU/LINUX und Free Open Source Software einsetzt, um Wissen zu teilen, Ungleichheiten abzubauen. Dies beschreiben wir als einen Aspekt von ethischer Software / Code im Kontext der SAGE.
Transformation von IT-Hochschulinfrastruktur (GNU/Linux, FOSS)
Wir sehen Möglichkeiten einer Transformation von IT-Hochschulinfrastrukturen der ASH Berlin hin zu einer Hochschule die vollständig auf Free Open Source Software und GNU/Linux Distributionen setzt. Dies kann durch einen umfangreichen Weiterbildungs- und Sensibiliserungsplan umgesetzt werden. Wir wünschen uns dazu einen Rundentisch, wo alle Statusgruppen (zu gleichen Teilen) gemeinsam Bedingungen, Anforderungen, Erwartungen und Lösungen diskutieren, weiterbilden und einen Umsetzungsplan konzeptionieren, wie eine Hochschule Software, Hardware unter ethischen Aspekten (Free Open Source Software und GNU/Linux) auf allen Ebenen einsetzen kann. Dies beschreiben wir als einen Aspekt von ethischer Software / Code im Kontext der SAGE.

Was wir machen wollen, wenn wieder Normalbetrieb an der Hochschule ist?

Workshops

Erfahrungsaustausch
Welche Computer / Programme nutzt ihr, wo seht ihr barrieren in der Nutzung und was möchtet ihr umsetzen? Und alles was euch in den Sinn kommt! :o)
Feminismus und Code
Wie kann Feminismus im Internet wirken, welche Formen und Wege gibt es (Erfahrungsaustausch)? Strategien für / auf Plattformen entwickeln um mit HateSpeech, Doxing, ShitStorms umzugehen (Hilfestellen, Alternativen, Verbündetenschaft, ‚know your fights‘)!? Wie können Feminist:innen feministisch trollen und mit feministischen Meme’s spielen?!?
Crypto-Parties
Welcher Passwortmanager ist der beste? Welcher Browser mit welchen Einstellung ist sicher? Wie nutze ich PGP mit Thunderbird? Wie kann ich Tails benutzen? Sicherere Chatsysteme?
LATEX
Wie kann ich mit freier Software und Open Source wissenschaftliche Texte schreiben und zitieren?
Free Open Source Software und Umwelt
Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Software, Hardware und Umwelt. Weswegen ist Open Source und Free Open Source Software so wichtig für die Ökologie, Natur? Welche Rolle spielt die Wieder- oder Weiterverwendung von Hardware durch ethische Software / Code in unserer Gesellschaft und in Institutionen?
Python
Python (Version 3.8+) ist eine weitverbeitete Programmiersprache, womit ihr viele Anwendungen programmieren und euren Computeralltag automatisieren könnt.
GNU/Linux
Warum, wie und wann sollte ich mir Linux installieren, was bringt es mir? Wie nutze ich Linux? Warum ist es wichtig über ethische Software / Code zu sprechen und diese zu nutzen? Hier wollen wir GNU/Linux für das Herz und den Verstand kennenlernen!
Eigene Website
Auf was sollte ich bei der Erstellung einer eigenen Website / Podcast achten? Welche Formen von Websites / Podcast kennt ihr und was ist ggf. das richtige für dich / euch?

Downloads

01.06.2021 (Edit: ) | Fokuswoche BigBlueButton
Präsentation zu BigBlueButton
01.06.2021 (Edit: ) | Fokuswoche Onlinewahlen
01.06.2021 (Edit: ) | Fokuswoche Digitalerwandel
Präsentation zu Digitalerwandel
31.05.2021 (Edit: ) | Fokuswoche LaTeX Workshop
12.02.2021 (Edit: 17.02.2021) | Digitale Reformforderungen für den B. A. Soziale Arbeit (Revision 1 Februar 2021)
12.02.2021 (Edit: 17.02.2021) | Netzpolitische Forderungen für die Studierenden der ASH Berlin (Revision 1 Februar 2021)
17.12.2020 (Edit: ) | Stellungnahme: e-Voting für die Hochschulwahlen im WiSe 2020-2021 an der Alice Salomon Hochschule Berlin mit der Softwareplattform Polyas
25.10.2020 (Edit: 26.10.2020) | Stellungnahme: Seminare der quantitativen Forschungsmethoden zu SPSS
21.10.2020 (Edit: 25.10.2020) | Forderungen: Forderungen an die Hochschulleitung
20.10.2020 (Edit: 26.10.2020) | Anfrage: Reformentwurf BA Soziale Arbeit
29.09.2020 (Edit: 26.10.2020) | Antrag: Akademischer Senat zum elekt. Antragsverfahren
23.09.2020 (Edit: ) | Präsentation: Cybernauties (Wer sind die Cybernauties?)
10.09.2020 (Edit: ) | Artikel: Digitalisierung, Katastrophenhilfe und Gesellschaft
08.09.2020 (Edit: ) | Logo: Das Cybernautie